Info zu Totenflug MH17 – Igor Strelkov

Info zu Totenflug MH17 – Igor Strelkov

Info zu Totenflug MH17 – Igor Strelkov – Julius-Hensel-Blog 18.juli 2014

zum Wahrheitsgehalt wird ausdrücklich keine Meinung abgegeben oder Stellung bezogen – es ist ein Aspekt

#9 – 11:53-12:40 – July 18, 2014 – Information Regarding the Boeing from Igor Strelkov
– regarding Boeing 777, Flight MH17:
Igor Strelkov: According to the information received from the people who collected the corpses, a large number of the corpses are “not fresh” – these are people who died a few days ago. I cannot vouch for complete accuracy of this information – of course, we will have to wait for conclusions from forensic specialists.
– “Somebody of course must have been piloting this plane, which, to boot, would be impossible to leave. The theory that the plane was full of dead people is, of course, breathtaking; however, it does not seem to make sense.”
Igor Strelkov: First of all, not all the people in the plane were dead prior to the fall.
Second, a large quantity of medication, including blood serum and so forth, was found in the airplane, which is not characteristic of a regular airliner. It looks like there was some kind of special medical cargo on board.
Third, I do not insist on anything (for now). It’s just that only moments ago I spoke with two individuals who personally gathered the corpses after the crash (both of them are from Shakhtersk and arrived at the scene less than half an hour after the catastrophe). I am writing exactly what they told me. They emphasized that a large number of the corpses were “completely bloodless” – it’s as if their blood clotted long before the catastrophe. They also remarked that there was an overwhelming putrid corpse stench, which was also noted by many locals – a smell like that could not have formed in half an hour in any weather, let alone in the cloudy, temperate weather we had yesterday.
Fourth, while I am usually very suspicious of any “conspiracy theories” myself, but the 18 of our fighters that were poisoned with chemical weapons at their positions in Semyonovka, the executions of the militiamen’s family members and all other “small joys of Ukie patriots” have convinced me that the Ukrainian government is capable of any villainy.
The pilots were, of course, perfectly alive – the entire cabin (and the front part is well preserved) was literally bathed in their blood.

ÜBERSETZUNG:

“#9 – 11:53-12:40 – am 18. Juli 2014 – Information Bezüglich der Boeing von Igor Strelkov
– bezüglich Boeing 777, Flugs MH17:
Igor Strelkov: Gemäß der Information, die wir von den Leuten erhielten, die die Leichname einsammelten, war eine Vielzahl der Leichname “nicht frisch” – des waren Leute, die vor ein paar Tagen starben. Ich kann mich nicht selbst für die Genauigkeit dieser Information verbürgen, wir werden auf Gutachten von forensischen Fachmännern warten müssen.
– “Jemand muss natürlich dieses Flugzeug gelenkt haben, da sonst der Start unmöglich sein würde. Die Theorie, dass das Flugzeug mit toten Leuten voll war ist natürlich atemberaubend; jedoch scheint es keinen Sinn zu haben.”
Igor Strelkov: Zuallererst waren nicht alle Leute im Flugzeug vor dem Crash tot.
Zweitens wurde eine große Menge Medikamente, einschließlich Blutserum und so weiter im Flugzeug gefunden – was für ein regelmäßiges Verkehrsflugzeug nicht charakteristisch ist. Es sieht danach aus, dass es eine Art spezielle medizinische Ladung an Bord gab.
Drittens beharre ich auf nichts (für jetzt). Ich habe nur gerade vor einigen Momenten mit zwei Personen gesprochen, die persönlich die Leichname nach dem Unfall sammelten (sie beide sind von Shakhtersk und erreichten die Szene weniger als eine halbe Stunde nach der Katastrophe). Ich schreibe genau, was sie mir erzählten. Sie betonten, dass eine Vielzahl der Leichname “völlig blutlos war” – es ist, als ob ihr Blut lange vor der Katastrophe gerann. Sie bemerkten auch, dass es einen überwältigenden Fäulnisleichnam-Gestank gab, der auch von vielen Ortsansässigen bemerkt wurde – ein Geruch wie dieser könnte nicht in einer Stunde bei jedem Wetter, ganz zu schweigen vom bewölkten, gemäßigten Wetter gebildet haben, das wir gestern hatten.
Viertens, während ich gewöhnlich gegen irgendwelche “Komplott-Theorien” bin, bleibe ich sehr misstrauisch, da 18 unserer Kämpfer mit chemischen Mitteln an ihren Positionen in Semyonovka vergiftet wurden. Auch haben die Hinrichtungen von Familienmitgliedern unserer Milizsoldaten und die ganzen anderen “kleinen Heiterkeiten der Ukie-Patrioten” mich überzeugt, dass die ukrainische Regierung zu jeder Schurkerei fähig ist.
Die Piloten waren vorhanden und vollkommen lebendig. Der gut erhaltene Bug/Vorderteil ist in ihrem Blut förmlich gebadet – komplettes Schlachthaus “

——————————————————————————————-

Anm. John Schacher: die Boeing 777 wurde im Rahmen der Sache MH-370 als eines der wenigen zur kompletten Fernsteuerung fähiges Flugzeug beschrieben. Ausführlich. Ich denke, es war bei ASR. Wieso sollte ein solches Flugzeug nicht auch ohne Pilot starten können – wenn es landen kann, was deutlich schwerer wiegt?… nur so am Rande des Fanals.

UPS2009:
Kühlhaus-Leichen und mit Medikamenten ruhig gestellte Opfer (unter anderem aus aus der MH370 ?) … plausibel … ob uns das System mit der Videoüberwachung zum Check in, Bording der MH 17 etwas vorlegen wird?

Originalquelle:
http://slavyangrad.wordpress.com/2014/07/18/breaking-part-ii-evidence-continues-to-emerge-mh17-is-a-false-flag-operation/

Advertisements

Eine Antwort to “Info zu Totenflug MH17 – Igor Strelkov”

  1. lothar harold schulte Says:

    Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: