Ukraine: Tonaufzeichnung eine Fälschung

Ukraine: Tonaufzeichnung eine Fälschung
Ukraine: Tonaufzeichnung eine Fälschung
21/07/2014 09:38:00 Editor

Eine Audioaufzeichnung die beweisen soll, dass die so genannten „Separatisten“ für den Abschuss der Malaysian Airlines MH17 verantworlich sind, scheint eine Fälschung zu sein.

Der ukrainische Geheimdienst hatte nach eigenen Angaben Telefongespräche abgehört, in denen die Bürgerwehr den Abschuss des malaysischen Verkehrsflugzeugs eingestanden haben soll. Die Kämpfer der Volkswehr sollen wenige Minuten nach dem Absturz der Boeing 777-200 mit 298 Menschen an Bord, dem russischen Militär übermittelt haben, dass Kosaken-Milizen das Flugzeug getroffen hätten.

Eine Gruppe von Experten hat am Wochenende die Aufnahme untersucht und kam zu dem Schluss, dass es aus zahlreichen unabhängigen Aufnahmen gemacht wurde. „Das Audio-Aufnahme ist nicht die integrale Datei, sondern setzt sich aus mehreren Fragmenten zusammen“, sagt Nikolai Popow, ein renommierter Experte in der Ton-und Sprachanalyse. Sogar Ortsangaben sind falsch. Die auf dem Band als Absturzstelle erwähnte Stadt Yenakiyevo, liegt etwa 100 km von der Siedlung Snezhnoye entfernt, wo das malaysische Verkehrsflugzeug tatsächlich abgestürzt war.

Ein Fragment des Bandes besteht aus drei Teilen, wurde aber als eine komplette Audio-Aufnahme der Öffentlichkeit vorgestellt. Allerdings haben eine spektrale und eine Zeitpunkt-Analyse gezeigt, dass der Dialog zuerst in Stücke geschnitten und dann neu zusammengesetzt wurde, so die Experten.

Die linguistische Analyse des Bandes hätte ergeben, dass diejenigen die das gefälschte Band produziert haben nicht genug Material und Zeit hatten. Deshalb können die Sprachfragmente kaum miteinander korrelieren und das spektrale Bild der Audiomaterialien unterscheidet sich. Das Audioband zeige ebenfalls deutlich, das es fast einen Tag vor dem Crash hergestellt wurde, so die Ton-und Sprachanalysten.

Jetzt tauchen neue Fragen auf. Wieso haben die Putschisten in Kiew schon einen Tag vor dem Unglück den Mitschnitt gefälscht um eine Schuld der Volkswehr nachzuweisen und wieso haben die Amerikaner die Audio-Aufzeichnung als „echt“ eingestuft? Sogar ein Foto von der Rakete, die das Flugzeug zerstört haben soll, wird von Kiews Junta beim Start sekundengenau geschossen

Advertisements

Eine Antwort to “Ukraine: Tonaufzeichnung eine Fälschung”

  1. lothar harold schulte Says:

    Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: