Israelischer Botschafter: Unser Militär verdient den Nobelpreis, weil es nicht mehr Einwohner von Gaza umbringt

Israelischer Botschafter: Unser Militär verdient den Nobelpreis, weil es nicht mehr Einwohner von Gaza umbringt
Von Jason Ditz | Veröffentlicht: 24. Juli 2014 auf radio-utopie.de

Sagt, dass „israelische Soldaten sterben, damit unschuldige Palästinenser leben können”

Während der Rest der Welt entsetzt ist über die in die Höhe schnellende Anzahl der zivilen Opfer von Israels anhaltendem Einmarsch in den Gazastreifen, denkt Israels Botschafter in den Vereinigten Staaten von Amerika Ron Dermer, dass die Hunderte von toten Zivilisten, viele davon Kinder, der Beweis für Israels bemerkenswerte Barmherzigkeit sind.

„Die Wahrheit ist, dass die israelischen Verteidigungskräfte den Friedensnobelpreis bekommen sollten,” betonte Dermer, „einen Friedensnobelpreis für unvorstellbare Zurückhaltung.“ Diese Rede hielt er keine 24 Stunden, nachdem Israel ein Krankenhaus in Gaza bombardiert hatte.

„Israelische Soldaten sterben, damit unschuldige Palästinenser leben können,” behauptete Dermer, indem er Israels Attacken gegen dicht bevölkerte Wohnbezirke in Gaza mit den tödlichsten britischen Flächenbomardements deutscher Städte im Zweiten Weltkrieg verglich, was für ihn anscheinend der Maßstab ist, an dem alle Kriege gemessen werden sollten.

Nicht dass Sie denken, dass das ein unüblicher Ausbruch war für Dermer, seine Rede beinhaltete auch einen ganzen Abschnitt, in dem er den Iran als „den Großen Teufel“ bezeichnete und einen weiteren, in dem er Menschenrechtsgruppierungen vorwarf, „Hamas zu unterstützen,“ weil sie sich über alle diese toten Kinder beschwerten.

Dermer wurde letztes Jahr zum Botschafter Israels in den Vereinigten Staaten von Amerika bestellt und ersetzte den aus dem Amt scheidenden Michael Oren. Seine Bestellung war umstritten, weil er offen 2012 für Mitt Romney Partei ergriffen hatte und Premierminister Benjamin Netanyahu dazu drängte, sich in dieser Vorstufe der Wahlen von Obama zu distanzieren.

Er war auch umstritten aufgrund seiner Vergangenheit als ausgesprochener Gegner der Zweistaatenlösung, welche er als “kindisch” bezeichnete zu einer Zeit, in der Israel verzweifelt die Vereinigten Staaten von Amerika zu überzeugen versuchte, dass man es ernst meinte mit dem Frieden. Jetzt inmitten eines ständig eskalierenden Krieges fällt seine Streitsüchtigkeit weniger auf, obwohl sie noch immer bemerkenswert undiplomatisch ist.

Orginalartikel “Israeli Envoy: Our Military Deserves Nobel Peace Prize for Not Killing More Gazans”

Quelle: antikrieg.com

Advertisements

Eine Antwort to “Israelischer Botschafter: Unser Militär verdient den Nobelpreis, weil es nicht mehr Einwohner von Gaza umbringt”

  1. Arcturus Says:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: