Haseloff stellt sich den Fragen der Hallenser

Haseloff stellt sich den Fragen der Hallenser

Am Mittwoch (Anmerkung 19. August 2015) läd Rainer Haseloff (CDU) um 13:30 Uhr zur Bürgersprechstunde in die Marktkirche ein. Der Ministerpräsident möchte einer Mitteilung zufolge wissen, „wo der Schuh drückt“

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung MZ 15./16. August 2015 Saalekurier Seite 9

Advertisements

3 Antworten to “Haseloff stellt sich den Fragen der Hallenser”

  1. Hallenser Says:

    Ein Satz mit X, „Das war wohl nix!“.
    Halloren, Hallenser, Halunken mussten feststellen da war nichts.
    Angeblich erst nächte Woche und dann auch nicht in der Kirche … ist wohl zuviel Platz für das Gemeine Gewöhnliche Publikum auch Volk genannt.

    Netzfund:

    Ministerpräsident lädt zu Bürgersprechstunde in Halle ein
    14. August 2015 | Politik | 2 Kommentare
    http://hallespektrum.de/nachrichten/politik/ministerpraesident-laedt-zu-buergersprechstunde-in-halle-ein/167595/

    „Politik und Verwaltung sind kein Selbstzweck und finden nicht im luftleeren Raum statt. Die Rückkopplung zu den Bürgerinnen und Bürgern Sachsen-Anhalts ist mir wichtig. Ich möchte wissen, wo der Schuh drückt. Auch wenn vermutlich nicht alle Probleme sofort gelöst werden können, ist es mir ein Anliegen, zuzuhören und Wege zur Hilfe aufzuzeigen.“ Mit diesen Worten lädt Ministerpräsident Dr. Haseloff in der Stadt Halle zur Bürgersprechstunde ein.

    Einladung an die Bürgerinnen und Bürger

    Die Bürgersprechstunde des Ministerpräsidenten findet statt am

    Mittwoch, 26. August 2015,
    13.30 Uhr,
    Marktkirchengemeinde Halle, Ulrichszimmer
    An der Marienkirche 2
    06108 Halle (Saale)

    Interessierte Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich für die Bürgersprechstunde bis zum 25. August unter 0391/ 567-6504 oder per E-Mail an
    birgitt.bergholz@stk.sachsen-anhalt.de anzumelden.

  2. Hallenser Says:

    Wer es noch nicht wusste „hallespektrum“ ist Merlel-Grün-Links-Faschistisch ….
    http://hallespektrum.de/nachrichten/politik/breites-buendnis-fuer-weltoffenheit-und-toleranz/168263/

    „Die Sozialsysteme sind für alle gleich“, so Oberbürgermeister Bernd Wiegand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: