Zschäpes „Aussage“ ist eine klare Botschaft an die NSU-Netzwerker von CDU bis Linkspartei

Zschäpes „Aussage“ ist eine klare Botschaft an die NSU-Netzwerker von CDU bis Linkspartei

Der Arbeitskreis NSU hatte es gesagt, vor Tagen schon:

  • es gibt keine V-Frau-Aussage mehr, sondern einen neuen Deal.
  • Zschäpe wusste nichts von Morden etc., nahm nicht daran teil. (blieb so)
  • dieser neue Deal ist ein Staatsschutzdeal für die Anklagebehörde und deren Chefs aus der Bundesregierung.

 

Geschrieben hatten wir es auch:

Grasel und Kollegen haben mit der im August vorgelegten Aussage aufgezeigt, wo der Hase langläuft. Darum wissen Richter und Bundesanwälte. So, wie aufgezeigt, darf der Hase aber nicht laufen, denn das wäre in dem Umfang eine klare Drohung. Ergo wurde verhandelt, wie tief die Vorlesung gehen darf.

http://arbeitskreis-n.su/blog/2015/12/08/nsu-schweige-auch-du-2/

Wir hatten dazu Insider-Infos, nämlich:

… den sehr vertrauenswürdigen Hinweis, dass Zschäpes Aussage in den letzten Tagen UMGEARBEITET wurde.

Zschäpes Aussage umfasse nun zwei wesentliche Punkte: Die Brandstiftung und ihr (Zschäpes) Verhältnis zu den Uwes.

Die Brandstiftung wird wohl nun so erklärt, dass den „Verschwörungstheorien“ (Handwerker, Gas statt Benzin oder gar eine kontrollierte Sprengung etc..) die Grundlage entzogen werden soll.

Zum Verhältnis zu den Uwes gäbe es dann seitenlange Einlassungen, halbe Lovestories, die richtig peinlich seien.

Entgegen der ursprünglichen Fassung spielt nun der VS keine Rolle mehr im neuen Papier.

So hatten wir das auch im Video drin…  Published on Dec 7, 2015

Und es wurde erneut ein wenig umgebaut, bis das herauskam, was heute verlesen wurde.

Wer die Überarbeitung zu THE NEW DEAL nicht mitbekommen hatte, der erzählte Blödsinn:

Der NSU als VS-Mörderzelle mit Andreas Temme from fatalist on Vimeo.

zur Sicherheit: http://rutube.ru/video/6f0b08cdd2936101fc745af886b39681/

.

Und der grosse, der bundesweite NSU 2.0 mit Helfern und Mittätern an jedem Tatort ist ein parteiübergreifendes Projekt gegen alles Patriotische in Deutschland:

Das grosse NSU-Netzwerk from fatalist on Vimeo.

Reservelink: http://rutube.ru/video/142688fbf929469be85895b870286487/

.

Die Bundestags-Allparteienkoalition wird sich diesen gesellschaftspolitisch enorm wichtigen NSU 2.0 keinesfalls kaputtmachen lassen:

Zu schön:

Der NSU darf nicht sterben!

52xt2qxg

Und die Zschäpe sagte Heute aus, es gab nie einen NSU… sie war jedenfalls nicht da drin… das habe sich nur der Mundlos ausgedacht… sowas gab es gar nicht…

 

Zwischenablage39

Auch die Antifa ist happy:

Der Freundeskreis „Uwe & Uwe“ der Pink Panther Nazis, die mit dem pinken Regenschirm, denn wo Nazi drau steht, ist auch Nazi drunter:-)) hat nach der Vorlesung von Grasel eine Spontandemo in Jena durchgeführt.

:)

Zschäpes „Aussage“ ist eine klare Botschaft an die NSU-Netzwerker von CDU bis Linkspartei

Ja schon, werden Sie jetzt sagen, stimmt irgendwie…

  • es gab nie einen NSU?
  • wenn doch, dann war Zschäpe nicht drin… sagt sie. Vielleicht 2 Uwes, sonst niemand.
  • 2 Leute reichen nicht für eine terroristische Vereinigung gemäss § 129 STGB
  • zu Helfern und Mittätern werde sie nichts sagen, es gab ja keine…
  • das freut die Anklagebehörde ausserordentlich. Sonst aber Niemanden.

Aber von wem stammt diese Botschaft?

  • von Beate Zschäpe?  (sorry, okay, aber Spass muss sein)
  • von der Bundesanwaltschaft? (rettet die Schrottanklage)
  • von den Chefs der Bundesanwaltschaft (also der Bundesregierung)

 An wen richtet sie sich?

  • an den Bundestags-Untersuchungsausschuss, „Arbeit einstellen, alles geklärt“
  • an die Länder-NSU-Ausschüsse, „Macht endlich Schluss mit dem NSU-Netzwerk-Mist!“

Kleiner Tipp:

Aus: Ausgabe vom 10.12.2015, Seite 8 / Ansichten

Zschäpe stützt den Staat

Deal mit der Anklage?

serveImage.php

Heute knallen die Sektkorken im Kölner Bundesamt: Beate Zschäpe hat die BRD freigesprochen

.

Zugegeben, dass Zschäpe die gesamte Anklage so klar bestätigen würde, das wussten wir nicht. Hat uns überrascht, wie klar und in jedem Detail sie das tun würde. Es war ein klarer Fehler, Alles zu bestätigen. Es ist total unglaubwürdig.

Wir lehnen uns zurück und betrachten das Schauspiel, wie Politik und Medien die Aussage zerpflücken, um das NSU-Netzwerk weiterhin bundesweit gegen den gesunden und bitter nötigen Patriotismus einsetzen zu können.

Merke:

Wer Sarrazins Thesen 2010 in „Deutschland schafft sich ab“ zu mehr als 80% zustimmte, der wird mit einem neuen Schuldkult nicht unter 9 rassistischen Morden bestraft.

Nur ein 2016 „weiterhin Flüchtlingsheime anzündender NSU“ ist ein sinnvoll politisch nutzbarer NSU. Nie war der so wichtig wie HEUTE… und in naher Zukunft.

Zschäpe ist jetzt verzichtbar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: